„Die Werkstatt des Vertrauens“

 

 

Haben Sie schon von der Aktion „ Werkstatt des Vertrauens“ gehört?

Am Anfang ist es ganz wichtig zu wissen, von wem und warum es gegründet wurde.

Die Mister A.T.Z. Initiative-Herdecke wurde 1997 gemeinsam mit den Ersten Marken der Teileindustrie gegründet, um den ca. 20.000 Freien Werkstätten bei der Imagebildung zur Seite zu stehen. Mister A.T.Z. hat die Durchführung und jährliche Umsetzung an den Verlag-Kaufhold Herdecke seit 2005 übertragen. Ab 2008 wurde zwischen dem Verlag Kaufhold Herdecke und dem AUDIN-Verlag München ein Kooperationsvertrag zur Umsetzung und Durchführung der Jahresaktion für die ca. 7.000 Lackier- und Karosseriebetriebe abgeschlossen.

Wie funktioniert die Aktion „Werkstatt des Vertrauens“?

Für die Aktion „Werkstatt des Vertrauens“ wird kein Leistungsbuch erstellt, das abgearbeitet werden muss. Hier entscheidet der/die Autofahrer/in, ob die Umsetzung des Auftrags durch die Pkw-Werkstatt zur Zufriedenheit führt. Beurteilt wird nicht nach einem Besuch, sondern aufgrund langjähriger Erfahrung. Die Auszeichnung ist das Resultat kontinuierlich guter Arbeit, kundenorientiertem Service und Qualität. Um den Zertifikat „Werkstatt des Vertrauens“ zu bekommen, muss eine Werkstatt mindestens 50 Stimmkarten von Kunden erhalten.

Es kann sich jede freie und inhabergeführte Kfz- Werkstatt beteiligen entweder im Bereich Mechanik, Elektronik, Räder+Reifen oder Lack+Karosserie. Filialisten, Vertragswerkstätten und Werkstattketten können nicht teilnehmen.

Die Aktion „Werkstatt des Vertrauens“ startet jährlich im April und endet seit 2013 Ende Oktober. Danach werden die Stimmkarten auf ihre Gültigkeit kontrolliert, mit Hilfe eines elektronischen Scanner digitalisiert, der jeweiligen Werkstatt zugeordnet und die Fragen ausgewertet.

Nur Stimmkarten, die mit kompletter Adresse des Kunden und dessen Unterschrift ausgefüllt sind, gelten als gültig. Wenn ein Kunde die geschlossenen Fragen nicht beantwortet, zählt die Stimme trotzdem für die entsprechende Werkstatt. Die ersten 50 Stimmkarten für jede Werkstatt werden auf Dubletten überprüft, damit die Mindeststimmenzahl, die zur Auszeichnung notwendig ist, einwandfrei ist.

Wenn alle gültigen Stimmkarten nach Werkstattsystemen und Postleitzonen sortiert wurden, werden Mitte November des laufenden Aktionsjahres im Beisein von Repräsentanten der Teileindustrie, des Handels und der Werkstätten ca. 30 Stimmkarten gezogen. Nach der Prüfung der Mindestanzahl an Stimmen werden die Absender der Karten im Januar des folgenden Jahres zur Auslosung des Hauptpreises auf dem Branchenforum eingeladen. Ein Pkw für Mechanik/Elektronik/Räder+Reifen und ein Pkw für Lack + Karosserie im Wert von ca. 10.000 € werden ausgelost.

Haben auch Sie Ihre „Werkstatt des Vertrauens“? Erkundigen Sie sich, ob diese auch an der Aktion teilnimmt und geben Sie Ihre Stimme für die guten Dienstleistungen, die Sie Ihnen bietet.

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Reifen Funke GmbH & Co.KG

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen