Professionelle Reifenlagerung

 

Wie wichtig Reifen in gutem Zustand für eine sichere Fahrt sind, haben Sie sicher sehr oft gehört. Im Frühjahr und im Herbst folgt dann auch der Wechsel der Sommer- und der Winterreifen und umgekehrt.

Viele lagern ihre Autoreifen in der Garage oder im Keller. Diese entsprechen meistens jedoch nicht den richtigen und adäquaten Umständen, um die Reifen in einem guten Zustand zu behalten. Bei der Lagerung ist es vor allem wichtig, dass sie im kühlen, dunklen, trockenen und sauberen Raum gelagert werden. Dabei sollte man vor der Lagerung den Luftdruck 0,5 bar über den normalen Wert erhöhen. Reifen mit Felgen lagern Sie richtig, indem sie die Kompletträder übereinanderstapeln. Reifen ohne Felgen werden nebeneinander senkrecht gelagert. Damit Sie später keine Probleme mit dem Aufbau der Reifen haben, markieren Sie mit Kreide welche Reifen es sind z.B. VL- vorne links, HL- hinten links. Wichtig ist es auch die Profiltiefe zu überprüfen und das können sie ganz einfach mit einer 1-Euro-Münze machen. Ist der gelbe Rand nicht mehr zu sehen, sind die Reifen noch fahrtauglich. Sehen sie aber den gelben Rand, sollten sie die Reifen wechseln.

Überprüfen Sie Ihre Reifen auf Fremdkörper, denn oft passiert es, dass kleine Steine in die Rillen  geraten und diese kann man ganz einfach mit dem Schraubenzieher herausholen. Damit vermeiden Sie, dass sich die Luft in den Reifen in der langen Lagerungszeit entweicht. Passen Sie auf, dass keine Beulen auf den Reifen sind, denn sonst heißt das: Reifen wechseln.

Folgen Sie all diese Schritte, um Ihre Reifen in gutem Zustand zu behalten. Kommt es aber zur falschen Lagerung, führt sie zu der Deformierung und beeinflusst die Fahrtauglichkeit der Reifen.

Hört sich das für Sie nach viel Aufwand an? Ehrlich gesagt, ist es auch nicht leicht, zwei Mal im Jahr die schweren Reifen richtig zu lagern und sich neben allen Beschäftigungen, die man im Leben hat, noch um die Reifen zu kümmern. Deshalb denken Sie über eine professionelle Reifenlagerung nach! Überlassen Sie diese Aufgaben den professionellen Fachleuten. Dies ist in Autowerkstätten oder beim Reifenhändler möglich. Oft bieten diese zusätzliche Leistungen wie Waschen, Versicherung, Reparatur der Alufelgen etc. Die Profis werden auch die Profiltiefe und den Luftdruck für Sie überprüfen. Für wenig Geld erspart man sich die Mühe und den Stress der Einlagerung der Reifen.

Tun Sie sich und den Reifen etwas Gutes!

 

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Reifen Funke GmbH & Co.KG

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen